Naturschutzgebiet Werbeliner See

Ein einmaliges Naturparadies im ehemaligen Tagebau Delitzsch-Südwest

In 2006 wurde das europäische Vogelschutzgebiet „Agrarraum und Bergbaufolgelandschaft bei Delitzsch“ und im Mai 2019 das Naturschutzgebiet „Werbeliner See“ ausgewiesen, mit dem Ziel die herausragende Artenvielfalt langfristig zu erhalten.

Naturschutzgebiet Werbeliner See

Mit Hilfe von Fördermitteln konnte das Landratsamt Nordsachsen Ende 2019 ein Projekt starten, um Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit in den Schutzgebieten zu etablieren.

Heike Franke, Franka Seidel © H.Nyari

Zwei Mitarbeiter entwickeln bis zum Frühjahr 2022 Exkursions- sowie Vortragsangebote und werden regelmäßig als Ansprechpartner im Gebiet unterwegs sein.

Heike Franke, Franka Seidel © Jan Schöne

Das Projekt verfolgt das Ziel für die Natur­besonder­heiten und Schutzgebiete der Region zu sensibilisieren, und damit langfristig zum Erhalt der biologischen Vielfalt beizutragen.

Teilen Sie uns Ihre Beobachtungen zu Artenvorkommen und Anregungen gern per E-Mail, telefonisch oder persönlich mit.
Für ein Treffen im Projektbüro bitten wir um eine Terminvereinbarung.

Regeln im Naturschutzgebiet

Zum Schutz der Artenvielfalt bitten wir um Verständnis und Einhaltung folgender Regeln im Naturschutzgebiet: Wege nicht verlassen; Hunde an der Leine führen; die Seen nicht betreten; kein Müll hinterlassen; keine Pflanzen Pflücken.

Acht neue Infotafeln für Naturschutzgebiet Werbeliner See

Acht neue Informationstafeln machen Besucher des Naturschutzgebietes Werbeliner Sees jetzt besser mit dessen Geschichte vertraut und sensibilisieren für einen sorgsamen Umgang mit dem artenreichen Areal. Offiziell ihrer Bestimmung übergeben wurden […]

Termine

14. Mai 2022, 7:00 Uhr

Das Naturschutzgebiet Werbeliner See ist ein Eldorado für unzählige Vögel. Viele verrichten hier ihr Brutgeschäft. Im Frühjahr trällert, zwitschert, schmettert und flötet es in Röhrichten, Sträuchern und Bäumen. Erleben Sie […]

8:00 Uhr

Haben Sie schon mal ein Blaukehlchen, eine Beutelmeise oder einen Seeadler gesehen? Oder dem markanten Ruf des Neuntöters gelauscht? Diese und über 170 weitere Vogelarten kommen im Naturschutzgebiet Werbeliner See vor. Darunter gibt es einige Brut- und Rastvögel, die hier sachsenweit ihr größtes Vorkommen haben. Die Ornithologen Erik Eckstein und Michael Schulz werden auf der Radexkursion besondere Arten sowie deren Eigenheiten vorstellen.

14:00 Uhr

Parkplatz Grabschützer See

Das ehemalige Tagebaugebiet Delitzsch Südwest beherbergt heute zahlreiche botanische Kostbarkeiten und Kuriositäten. Die unterschiedlichen Standortbedingungen von trocken bis nass, sauer bis basisch, nährstoffarm bis nährstoffreich und die extensive Bewirtschaftung bedingen eine große Vielfalt an Pflanzen. So finden sich auf den kargen Kippenböden besonders spezialisierte Pflanzenarten. Eine wahre Pracht sind die blühenden Wiesen des Naturschutzgebietes. Außerdem gibt es so manche exotische Art zu entdecken. Auf einer Fahrradexkursion halten wir an verschiedenen Stellen um eine größtmögliche Bandbreite der Pflanzenvielfalt im Naturschutzgebiet abzubilden.

16:30 Uhr

2018 gab es erste Vermutungen. Wölfe am Werbeliner See?! Seither sind Jan Schöne und Ullrich Fiedler auf den Spuren der Wölfe im Naturschutzgebiet Werbeliner See unterwegs … Sie lieferten den […]

Natur

Das Naturschutzgebiet Werbeliner See gehört mit seiner Artenvielfalt, vor allem in Bezug auf die Vogelwelt, zu den bedeutensten Naturschutzgebieten in ganz Sachsen.